Unsere Anlage

Unsere Kleingartenanlage ist ca. 28.600m² groß und teilt sich in 103 Gärten, in Flächen von 100m2 bis 350m2 auf. Das gesamte Gelände ist gepachtet von der Stadt Forchheim und der Pfründnerstiftungen.

 

K1024 bild

 

Fast alle Gärten sind mit einer Laube bebaut, die einen, wie wir meinen, entscheidenden Vorteil haben: sie sind weder an Strom- noch an die Wasserversorgung der Stadt angeschlossen, deshalb laufen auch keine weiteren Kosten auf.
Dadurch, dass unser Gartengelände an 2 Seiten von Gewässern umgeben ist, können wir Grundwasser aus nur ca. 4m Tiefe fördern.
Wir besitzen mehrere Handpumpen, die im Allgemeinbereich liegen und vom Verein gepflegt werden. Für die innerhalb der Gärten liegenden Privatbrunnen ist jeder einzelne Gartenpächter verantwortlich. Dort wird mittels Handpumpen, Motoraggregaten oder Tauchpumpen das Wasser gefördert. Natürlich helfen wir uns untereinander, neue Brunnen zu bohren oder zu reparieren.

Da im Jahr 2000 der Landesverband der Kleingärtner seine Haltung bezüglich Solaranlagen geändert hatte, beziehen wir nun unseren Strom aus der umweltfreundlichen Photovoltaik, die auf vielen unserer Laubendächern installiert ist.

Besonders stolz sind wir auf unser im Jahr 1993, in jetziger Größe, eröffnetes Vereinsheim. Die integrierte, öffentliche Gaststätte, ist ganzjährig bewirtschaftet und bietet Platz für ca. 100 Personen.
Ein Pächterin oder ein Pächter wird zur Zeit gesucht

Die Gaststätte ist, außer den Öffnungszeiten wie unter - Vereinsgaststätte - geschildert, geschlossen.

gartenanlage plan